Distibutor Produk Fashion Lokal Indonesia

    Shopping Cart

    close

    Tidak ada produk di keranjang.

    Return to shop

    Distibutor Produk Fashion Lokal Indonesia

      Shopping Cart

      close

      Tidak ada produk di keranjang.

      Return to shop

        Trotzdem kann es Ihr Körpergewicht um bis zu 3 – 5 Pfund erhöhen.

        Trotzdem kann es Ihr Körpergewicht um bis zu 3 – 5 Pfund erhöhen.

        fanden heraus, dass die Kinder bei einer Verdoppelung der Portionsgröße 25 bis 29 % mehr aßen als die altersgerechten Portionen der Lebensmittel, obwohl sie nur zwei Drittel der kleineren Portionen verzehrten. Die Zubereitung eines Mittagessens bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, auf die Portionskontrolle zu achten. Verwenden Sie Tüten, versuchen Sie abzumessen, was eine Standardportion des Essens tatsächlich ist, und versuchen Sie, einige von Natur aus portionierte Gegenstände für die Lunchbox wie Apfelmus und Streichkäse zu besorgen.

        Beziehen Sie Ihr Kind mit ein.

        Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Kinder das Essen, das Sie in ihre Lunchbox packen, auch wirklich essen, besteht darin, ihnen eine gewisse Kontrolle darüber zu geben, was dort hineinkommt. Selbst die wählerischsten Esser genießen einige gesunde Lebensmittel. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag mindestens einen gesunden Artikel, den Ihr Kind liebt, in seine Lunchbox aufnehmen. Und wenn Sie das nächste Mal in den Supermarkt gehen, fragen Sie nach Ihren Kindern, welche gesunden Lebensmittel sie gerne in ihren Lunchboxen haben möchten. Die bloße Übung, ihnen dabei zu helfen, ihre Favoriten (von denen viele wahrscheinlich zuckerhaltig sind) zu sortieren, wird ihnen helfen zu lernen, welche Arten von Lebensmitteln für ihren Körper gesund und welche weniger gesund sind. Aber machen Sie die zuckerhaltigen Favoriten nicht völlig tabu, da dies dazu führt, dass Sie nach dem Zeug suchen, wenn Sie nicht suchen https://produktrezensionen.top/idealica/. Denken Sie nur an Portionskontrolle und Moderation. Wenn Sie Ihre Kinder fragen, wie ihre Tage verlaufen sind, sollten Sie auch nach dem Mittagessen fragen. Was haben sie gegessen und was haben sie weggeworfen? Sie werden vielleicht überrascht sein, was sie teilen.

        Wenn Sie ältere Kinder haben, arbeiten Sie daran, die Aufgabe der Zubereitung des Mittagessens in ihre eigene Verantwortung zu verwandeln. Teilen Sie ihnen die Anforderungen an die Ausgewogenheit der Lunchbox mit (siehe oben) und lassen Sie sie entscheiden, was hineinkommt.  Bevor Sie die Verantwortung übertragen, können Sie ihnen eine kurze Lektion über die Dinge geben, die Sie bei der Zubereitung eines Mittagessens berücksichtigen – z Getreide statt der hochverarbeiteten weißen Version, magereres Fleisch, Obst und Gemüse in verschiedenen Farben usw. Anfangs könnten Sie überprüfen, ob das Mittagessen nicht nur mehrere Twinkies und eine Limonade enthält, aber schließlich möchten Sie vielleicht langsam zu Vertrauen wechseln ihre Entscheidungen und geben regelmäßig eine Überraschungsinspektion. Denken Sie daran, dass Kinder meistens nur Gegenstände zur Verfügung haben, die sie im Haus finden können. Dies bietet Ihnen eine gute Gelegenheit, insgesamt zu überprüfen, ob Sie den Zugang zu gesunden Lebensmitteln im Vergleich zu den höher verarbeiteten und weniger gesunden Versionen maximieren.

        So macht gesundes Essen Spaß

        Kinder, insbesondere Kinder im Vorschul- und Grundschulalter, lieben Lebensmittel, die auf spielerische Weise verpackt werden. Vielleicht isst Ihr Kind die Babykarotten eher, wenn Sie sie in eine witzig dekorierte Tüte verpacken. Oder vielleicht wird Ihr Kind Sellerie und Rosinen komplett ablehnen, wenn sie separat angeboten werden, aber wenn sie als „Ameisen auf einem Baumstamm“ (Sellerie mit Erdnussbutter und Rosinen) präsentiert werden, könnte es das Essen aufessen. Achten Sie nur darauf, Marketingtricks zu vermeiden, bei denen Junkfood mit den Lieblingsfiguren Ihres Kindes (wie Sponge Bob Fruchtsnacks) verpackt wird. Dies hilft Ihrem Kind nur, das zuckerhaltige Zeug noch mehr zu lieben. Diese Lebensmittel sind akzeptabel, könnten aber besser in ihrer eigenen langweiligen, durchsichtigen Plastiktüte angeboten werden.

        Einige Beispiel-Mittagessen

        Keine Ideen für das Mittagessen mehr? Schauen Sie sich unsere kinderfreundlichen gesunden Rezepte an. Darüber hinaus finden Sie hier ein paar einfach zuzubereitende Ideen für das Mittagessen, die den obigen Vorschlägen folgen und Ihren Kindern helfen könnten, ihre Essensvorlieben zu erweitern:

        Erdnussbutter und Banane mit natürlicher Erdnussbutter, Bananenscheiben und Vollkornbrot in lustige Herzformen geschnitten, um Ihrem Kind ein bisschen mehr Liebe zu zeigen. Fügen Sie ein paar Babykarotten und eine (optionale) Packung Fruchtsnacks hinzu. Werfen Sie 50 Cent ein, um Milch zu kaufen.Putensandwich mit Hummus und Tomate auf Vollkornbrot. Fügen Sie einen Streichkäse, einige Cracker, einen Apfel und ein paar Feigenriegel hinzu. Fügen Sie eine Wasserflasche in Kindergröße mit einem Spritzer Zitrone hinzu.Probiere die Reste der letzten Nacht. Vergessen Sie nicht, eine Plastikgabel/einen Löffel/ein Messer beizulegen (falls erforderlich). Fügen Sie ein paar Kirschtomaten, ein hart gekochtes Ei und etwas Apfelmus hinzu. Betrachten Sie einen Puddingbecher mit niedrigem Zuckergehalt.Wie wäre es mit einem kleinen Abenteuer mit ein paar California Rolls und Edamame-Nüssen zusammen mit roten Weintrauben, einer Tasse Wackelpudding und etwas Milchgeld?

        Dies sind nur einige Ideen, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Aber seien Sie nicht eingeschränkt – denken Sie über die obigen Tipps sowie über andere Essensprioritäten nach, die Ihnen wichtig sind, und seien Sie kreativ und Sie und Ihr Kind entdecken vielleicht ein paar lustige neue Kreationen, die Sie Ihrem Ziel, gesunde Esser zu erziehen, noch näher bringen .

        Verbrennen Sie bei Hitze oder Kälte mehr Kalorien? Es scheint, als ob die zusätzliche Energie, die benötigt wird, um Sie beim Training in einer kalten Umgebung warm zu halten, einen zusätzlichen Kalorienverbrauch bedeuten würde. Sport erhöht jedoch die Körpertemperatur von selbst, ohne dass dafür mehr Energie aufgewendet werden muss. Bei heißem Wetter ist mehr Herz-Kreislauf-Anstrengung erforderlich, um den Körper zu KÜHLEN, was geschieht, indem Blut in die Haut gepumpt wird, um das Schwitzen zu fördern. Daher würde ein Training bei warmem Wetter tatsächlich mehr Energie verbrauchen als ein Training bei einer Temperatur nahe dem Gefrierpunkt.

        In einer Studie radelten neun männliche Probanden 90 Minuten lang bei unterschiedlichen Temperaturen: -10 Grad Celsius, null Grad Celsius, 10 Grad Celsius und 20 Grad Celsius. Während der beiden kälteren Temperaturen gab es ein höheres respiratorisches Austauschverhältnis, was darauf hindeutet, dass mehr Kohlenhydrate als Brennstoff verwendet wurden und weniger Fett oxidiert wurde als während der wärmeren Versuche (1). In einer anderen Studie mit acht männlichen Radfahrern fuhren die Probanden bei vier verschiedenen Temperaturen (ca. 4, 10, 20 und 30 Grad Celsius) bis zur Erschöpfung. Die längste Zeit bis zur Erschöpfung wurde bei 10 Grad Celsius und die kürzeste bei 30 Grad Celsius festgestellt. Diese Studie zeigte eine Beziehung zwischen Temperatur und Trainingskapazität, wobei das beste Training in den gemäßigten Bereichen mit der niedrigsten Kapazität an beiden Enden der Temperaturextreme durchgeführt werden konnte. (2) Diese beiden Studien legen nahe, dass das Training bei moderaten bis warmen Temperaturen am besten ist, um Fett zu verbrennen und länger zu trainieren, sodass insgesamt mehr Kalorien verbrannt werden.

        Kaltes Wetter erhöht den Kalorienverbrauch nicht, es sei denn, der Körper beginnt zu zittern. Wenn eine Person zittert, muss der Körper härter arbeiten, um die Thermoregulation (Körpertemperatur) aufrechtzuerhalten. Laut Nancy Clark, M.S., R.D., kann Zittern etwa 400 Kalorien pro Stunde verbrennen und es entleert die Glykogenspeicher und macht Sie müde (3). In dieser Situation ist der Energieverbrauch bei kaltem Wetter höher als bei warmem Wetter, aber die tatsächliche Menge an zusätzlichen Kalorien, die durch das Frösteln verbrannt wird, hängt von der Temperatur, der Expositionsdauer und der Art der Kleidung ab.

        Andere Faktoren können in den Wintermonaten zu einer Gewichtszunahme führen. Schlechtes Wetter und weniger Tageslicht können die Aktivität verringern. Winterblues, auch als saisonale Depression bekannt, hängt mit einer niedrigen Serotoninproduktion (dem Wohlfühlhormon im Gehirn) zusammen. Es hat sich gezeigt, dass der Verzehr von Kohlenhydraten die Serotoninmenge im Gehirn erhöht, was auch der Grund sein kann, warum wir nach einem harten Tag nach einem Keks greifen (4). Außerdem fällt es vielen Menschen schwer, den vielen kalorienreichen Leckereien zu widerstehen, die während der Feiertage im Überfluss erhältlich sind.

        Verweise:

        Medizin und Wissenschaft in Sport und Bewegung, 34 (5), 774-779.Medizin und Wissenschaft in Sport und Bewegung, 29 (9), 1240-1249.Clark, Nancy (2004). Winter and Nutrition: Fueling for Cold Weather Exercise heruntergeladen von www.active.com am 26.10.2010.Wurtman, J. J. (1988). Verlangen nach Kohlenhydraten, Stimmungsschwankungen und Fettleibigkeit. Journal of Clinical Psychiatry, Aug (49) Suppl 37-9.

        Wie weit werden manche Bräute gehen, um die perfekte Hochzeit zu haben? Ein Artikel der New York Times, der letzte Woche veröffentlicht wurde, stellte fest, dass sie bereit sind, ziemlich weit zu gehen, wenn dies bedeutet, dass sie in 10 Tagen bis zu 20 Pfund abnehmen können, ein Versprechen, das eine Klinik in Florida macht.

        Die K-E-Diät hat nur einen Haken – man kann nicht essen. Zumindest nicht mit den Händen.

        Dr. Oliver R. Di Pietro, Diätgründer und Leiter einer Klinik in Bay Harbour Islands, Florida, hilft Frauen mit Ernährungssonden, die alle ihre Nährstoffe liefern, 10 Tage lang beim Abnehmen. Er sagte gegenüber NBCs Today Show: “Die Leute wollen in diesem Land perfekt sein, also erlaube ich ihnen, es zu tun.”

        Pietro ist das erste Mal, dass die Sondendiät in den Vereinigten Staaten angeboten wird, aber sie ist seit Jahren in Italien und Spanien beliebt und hat in letzter Zeit in England an Popularität gewonnen.

        Wir haben Natalie Digate Muth, MD, MPH, RD, ACE Senior Fitness Consultant Nutrition and Weight Management, dazu befragt, wie gesund diese neue Diät sein kann.

        „Die ‚Wissenschaft‘ darüber, wie eine Ernährung über eine Sonde den Gewichtsverlust fördert, unterscheidet sich nicht von der ‚Wissenschaft‘, warum jede andere ‚Diät‘ funktioniert – die Person bekommt viel weniger Kalorien als gewöhnlich“, sagte Muth.

        Die Sondenernährung liefert normalerweise etwa 800 Kalorien pro Tag an Nährstoffen, von denen keine Kohlenhydrate sind. Das zwingt Ihren Körper, Energie aus Kohlenhydratspeichern zu beziehen, was zu einem großen Wasserverlust und in der Folge zu einem schnellen Gewichtsverlust führt.

        Das Ergebnis ist “kein Fettabbau”, sagte Muth. “Es ist Wasserverlust.” Und mit 1.500 US-Dollar pro Pop ist es noch dazu teuer.

        „Die Ernährungssonde verleiht der Crash-Diät-Mentalität eine neue Wendung, aber es ist immer noch eine Crash-Diät, die nicht nachhaltig, potenziell sehr unsicher und sehr teuer ist“, sagte sie. „Nur weil die Ernährungssonde an Ort und Stelle ist, heißt das nicht, dass man nicht auch oral essen kann, also ist dieser ‚Gewichtsverlust‘ nicht garantiert.“

        Wenn Sie abnehmen möchten, ist es besser, weniger Zucker und feste Fette und mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte in Kombination mit etwa 60 Minuten körperlicher Aktivität an den meisten Tagen zu sich zu nehmen, sagte sie. „Die meisten Bräute haben gut sechs Monate bis zu einem Jahr Zeit, um die Hochzeit zu planen“, fügte Muth hinzu. „Das ist genug Zeit, um sich durch eine gesündere Ernährung und mehr körperliche Aktivität fit zu machen. Dann wird sie nicht nur bei ihrer Hochzeit umwerfend sein, sondern sie wird es auch in den Monaten, Jahren und Schwangerschaften, die möglicherweise folgen, beibehalten.“

        Ihr primäres Trainingsziel bestimmt, ob Sie Ihr Cardio-Training vor oder nach Ihren Kraftübungen durchführen. Sie sollten also entscheiden, welche Komponente der Fitness am wichtigsten ist – die Entwicklung der kardiorespiratorischen Ausdauer oder der Aufbau von Muskelkraft. Für die meisten Menschen, deren Training nicht auf maximalen Muskelaufbau und Athletik ausgelegt ist, ist es eine Frage der persönlichen Vorlieben, ob Sie das Cardio-Training zuerst oder zuletzt durchführen. Hier sind einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie entscheiden, was für Sie das Richtige ist.

        Wenn Ihr Hauptaugenmerk auf der Entwicklung der kardiovaskulären Ausdauer liegt, führen Sie zuerst Ihr Cardio-Training durch. Es gibt viele Denkschulen über die Auswirkungen von Krafttraining auf die Cardio-Ausdauerleistung – manche befürworten ein Krafttraining vor dem Cardio-Workout, und manche bevorzugen die Kraftkomponente nach dem Cardio-Workout. Obwohl es Forschungen gibt, die beide Denkprozesse unterstützen, kann es für den allgemeinen Cardio-Enthusiasten (Nicht-Leistungssportler), der ein langfristiges, anhaltendes Cardio-Workout (30 – 60 Minuten) mit Leichtigkeit und Komfort durchführen möchte, sein Führen Sie das Cardio-Training am besten durch, wenn die Muskeln frisch sind – vor Ihrem Krafttraining. 

        Es ist wichtig, die für Ausdaueraktivitäten notwendigen Energie- und neuromuskulären Systeme zu entwickeln. Ein geeignetes Krafttraining für einen Ausdauersportler besteht darin, zuerst die Muskelausdauer zu entwickeln und dann in ein leichtes Kraftprogramm überzugehen, das alle wichtigen Muskeln mit mehrgelenkigen, funktionellen Bewegungsmustern trainiert, die spezieller auf die Bedürfnisse der Ausdaueraktivität (Gehen, Joggen, Laufen, Radfahren, Wandern usw.).

        Wenn Sie an Kraftzuwächsen arbeiten, ist es am besten, Ihr Krafttraining vor Ihrem Cardio-Training durchzuführen. Dies ermöglicht den Muskeln optimale Energie, um das Training bei maximaler Leistungsfähigkeit zu absolvieren. Wenn Sie zuerst Ihr Cardio-Training machen würden, wäre ein Element der Muskelermüdung vorhanden, wenn Sie mit dem Krafttraining beginnen; Sie möchten, dass die Muskeln so frisch wie möglich sind, um maximale oder nahezu maximale Anstrengungen ausüben zu können. Die Durchführung des Cardio-Trainings unmittelbar nach dem Krafttraining kann die Regeneration verbessern, indem es die Muskeln mit mehr Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und gleichzeitig Muskelschlacken entfernt, die sich während des Krafttrainings angesammelt haben. Solange Sie das Cardio-Training auf einem niedrigen bis mittleren Intensitätsniveau halten, hilft es, zu verhindern, dass die Muskeln während des Trainings zu wund werden, und ermöglicht eine Verbesserung der kardiorespiratorischen Fitness, während gleichzeitig die Muskelregeneration nach dem intensiven Krafttraining erleichtert wird.

        Unabhängig davon, ob Sie zuerst Ihr Cardio-Ausdauer- oder Krafttraining absolvieren, ist es immer wichtig, ein 10-minütiges Aufwärmen durchzuführen, um Ihre Muskeln und Gelenke auf die Belastung des Trainings vorzubereiten. Dies kann durch eine Art milder Cardio-Übungen (schnelles Gehen, während die Arme gepumpt werden oder Radfahren auf einem stationären Fahrrad und die Arme durch vollständige Bewegungsmuster führen) oder dynamische Bewegungen wie Calisthenics durchgeführt werden. Finden Sie noch heute einen zertifizierten Fitness-Profi von ACE!

        Gewichtszunahme ist für die meisten Menschen mühsam, insbesondere aber für Sportler, die viel Sport treiben, um ihre sportliche Leistung zu verbessern, oder Fitnessbegeisterte, die Sport als Strategie zum Abnehmen verwenden. Man könnte meinen, dass ein Training von mehr als 10 Stunden pro Woche (z. B. für das Training für Langstreckenrennen wie Halbmarathons oder mehr) eher zu einer Gewichtsabnahme als einer Gewichtszunahme führen würde, wie viele Athleten auch überrascht sind, dass dies geschieht letzteres. Es gibt mehrere mögliche Erklärungen für diese scheinbar paradoxe Situation.

        Erstens enthält die Ernährung von Sportlern normalerweise einen hohen Prozentsatz ihrer Gesamtkalorien aus Kohlenhydraten. Kohlenhydrate werden in Glukose aufgespalten und zusätzliche Glukose, die nicht sofort als Brennstoff benötigt wird, wird in Form von Glykogen in Muskel und Leber gespeichert. Glykogenmoleküle enthalten eine beträchtliche Menge Wasser, 1 Gramm Glykogen enthält 2,7 Gramm Wasser. Wenn Sie also mehr Kohlenhydrate zu sich nehmen, wird Ihr Körper mehr Wasser enthalten. 

        Dieses zusätzliche Wasser ist nicht dasselbe wie eine Wasserretention, bei der überschüssiges Wasser zwischen den Zellen gehalten wird; Das an ein Glykogenmolekül gebundene Wasser befindet sich im Inneren der Zellen, was sie gesund macht. Trotzdem kann es Ihr Körpergewicht um bis zu 3 – 5 Pfund erhöhen. Diese Gewichtszunahme ist nur Wassergewicht, kein Fettgewicht, daher sollte es für Sportler oder Fitnessbegeisterte, die diese Art von Gewichtszunahme erfahren, nicht von Belang sein.

        Abgesehen davon, dass der Körper aufgrund der zusätzlichen Aufnahme von Kohlenhydraten mehr Wassergewicht hat, verbessert Ausdauertraining die Fähigkeit des Körpers, mehr Glykogen zu speichern, als dies in einem normalen, nicht trainierten oder vortrainierten Zustand der Fall wäre. Die durchschnittliche Glykogenspeicherfähigkeit der Muskeln von nicht trainierten Personen beträgt etwa 80 – 90 mmol/kg. Im Gegensatz dazu hat eine trainierte Person Muskelglykogenspeicherkapazitäten von bis zu 135 mmol/kg. Ausdauersportler und Fitnessbegeisterte können also Wasser zunehmen, indem sie mehr Kohlenhydrate zu sich nehmen und ihr System trainieren, mehr Glykogen zu speichern.